Montag, 2. Juni 2014

Letztes Pflichtspiel im Hanappi?

Nach dem Sieg gegen Salzburg ist es schier unmöglich den 4. Platz noch "zu schaffen", dafür wäre mit einem Sieg Rang 2 fast sicher. Die Austria spielte gleichzeit in Grödig im direkten Duell um Rang 3. Das Spiel an sich war fast ausverkauft, was sowohl an den Temperaturen sowie an der Meldung lag, das es Neuigkeiten zum Stadionneubau in kürze gäbe und es somit wahrscheinlich wäre, dass das Stadion Rapid zum letzten Mal in einem Pflichtspiel sieht. Rapid startete auch bemüht und eine Flanke von Schimpelsberger auf Boyd brachte die Führung. Der US-Boy war zu dem Zeitpunkt klar auf WM-Kurs. Ohne groß gefährlich zu werden dominierte Rapid aber die Partie und so ging es auch in Hälfte 2 weiter. Nach einer Stunde war Rapid plötzlich in der Defensive, aber das änderte sich nach einer Chance von Boyd, die das Aluminium vereitelte. In der Rapidviertelstunde machte Sabitzer nach Pass von Schaub das 2:0 und damit den Sieg perfekt. Da Grödig im Spiel gegen die Austria 2:1 gewann war auch der Vizemeistertitel sicher. Innsbruck dagegen war nach der Niederlage fix abgestiegen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten